station urbaner kulturen

Auerbacher Ring 41
Eingang Kastanienboulevard
(neben Lebenshilfe e.V.)
U5 Cottbusser Platz/Hellersdorf
12619 Berlin
Aktuelle Öffnungszeiten: Do – Sa 15 – 19 Uhr

Wettbewerb Kunst im Untergrund 2018

SAVE THE DATE!
Donnerstag 19. April 2018
Vor-Ort-Termin für die Teilnehmer_innen am Wettbewerb Kunst im Untergrund 2018

Beginn: station urbaner kulturen, 14 Uhr
Ende: U5-Bahnhof Alexanderplatz, 16 Uhr

Kontakt: +49 173 2009 608

Gesprächsrunden in der station


Donnerstag 22. März 2018, 18 – 20 Uhr
GEMEINGUTHELLERSDORF
Zur Zukunft des Hellersdorfer Guts und des Gutsgartens


Samstag 9. Dezember 2017, 16 – 18 Uhr
»Verfassen, nicht verfasst werden – 1989–2017. Vom Runden Tisch zur Volksgesetzgebung in Berlin«
Gesprächsrunde und Präsentation des 5. Berliner Hefts von den Herausgebern


Mittwoch, 29. November 2017, ab 18:30 Uhr
»Mietrebellen«
Film, Diskussionsrunde und Konzert mit Die MIETERPARTEI, Mckinley Black, Matthias Coers, Gabriele Hiller (Die Linke) und Björn Tielebein (Die Linke)


24. November 2017, ab 19 Uhr
»Öffentliche Gestaltungsberatung«
Auftakt für Hellersdorf 2018: vom Studio Experimentelles Design der HFBK Hamburg mit Jesko Fezer und Studierenden


Donnerstag 9. November 2017, 19 Uhr
»Vom Sturz der Siegessäule Napoleons zum Fall von Ulbrichts Mauer«
Leseabend mit dem Mahlsdorfer Umweltschützer und ehem. Gartenlehrer Lutz W.R. Reineke


Sonntag 9. Juli 2017, 17 – 19 Uhr
»Recht auf Stadtnatur? Zäune zu Liegestühlen!«
Gesprächsabend des Netzwerkes »Recht auf StadtNATUR« mit Elisa Bertuzzo (Kunsthochschule Weißensee), Katalin Gennburg (Die Linke) und Christiane Bongartz (100% Tempelhofer Feld)


Samstag, 20. Mai 2017, 18 Uhr
»Marx-Engels-Forum – Ja!«
Vortrag und Diskussion von und mit Erik Göngrich im Rahmen der Ausstellung »City Skins«


Donnerstag, 13. April 2017, 19 Uhr
»rotor. Kunst, Nachbarschaft und Selbstermächtigung« mit Margarethe Makovec und Anton Lederer (rotor Graz)


Samstag, 8. April 2017, 17:30 Uhr
»Soziales Grün – International? Garten? Ausstellung?« mit Marco Clausen (Nomadisch Grün/Prinzessinnengärten), Frauke Hehl (Mitinitiatorin+ehemals Allmende Kontor, Tempelhofer Feld), Marco Alexander Hosemann (»Recht auf Stadt«, Hamburg), Karin Scheel (Galerie M, Marzahn)


Samstag, 7. Januar 2017, 17 Uhr
»Aktuelle und vergangene Solidarität in Marzahn-Hellersdorf« (dt/engl.)
Diskursabend und Konzert im Rahmen von »Laboratorium der Solidarität« von Claude Gomis & Saskia Köbschall mit Victor Grossman (Publizist), Noa K. Ha (Stadtforscherin) und Emeka Kupeski Okereke (Künstler)

Die station urbaner kulturen verabschiedet sich vom Cecilienplatz und rückt näher an das Herzstück des diesjährigen Wettbewerbs Kunst im Untergrund: die Grünfläche am Cottbusser Platz, gelegen zwischen Carola-Neher-Straße und Auerbacher Ring, genannt Place Internationale.